TJS Reisedienst

Reise-Hotline: 03771 / 700100

Vierwaldstättäer See

Landschaftspanorama

Seeterasse Hotel Seerausch

Schifffahrt auf dem Vierwaldstätter See

Kabinenbahn

Gebirgspanorama Eiger Mönch Jungfrau

Emmentaler Käse

Luzern

Luzern Kapellbrücke

Blick auf Andermatt

Schweiz, Mehrtagesfahrt, Erlebnisreise
Reisetermin:
06.10.2023 - 11.10.2023 (6 Tage)

Hotel Seerausch***

Das Hotel liegt in direkt am Ufer des Vierwaldstätter Sees. Von der großzügigen Seeterrasse hat man freien Blick auf den See. Es verfügt  über ein Restaurant mit Showküche, Frühstücksraum, Bar, Aufenthaltsraum und Lift. Die 41 Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC, Fön, TV und Telefon ausgestattet. Im Hotel gibt es kostenlosen WLAN-Zugang. Das Frühstück wird in Buffetform und das Abendessen als 3-Gang-Menue angeboten.

Am Anfang war die Zentralschweiz. Hier begann mit dem Bund der Luzerner, Urner, Schwyzer und Unterwaldener auf dem Rütli die Schweiz. Der Dichterfürst Goethe gab Friedrich Schiller nach einer Reise in diese Region den Anstoß, das Drama um den Nationalhelden Wilhelm Tell zu schreiben. Das gebirgige Land rund um den Vierwaldstätter See ist reich an Traditionen, geschichtsträchtigen Plätzen und landschaftlichen Schönheiten.


Reiseverlauf


1. Tag: Aue - Beckenried
Die Anreise führt uns auf der Autobahn vorbei an Ulm und dem Bodensee nach Österreich und bald darauf in die Schweiz. Am Vierwaldstätter See treffen wir am späten Nachmittag ein.

2.Tag: Auf Wilhelm Tells Spuren
Heute wandeln wir auf den Spuren des Schweizer Nationalhelden. Wir fahren entlang des Vierwaldstätter Sees in Richtung Küssnacht. Zunächst
besuchen wir bei dem Dorf Merlischachen die Astridkapelle - hier verunglückte die belgische Königin Astrid bei einem Verkehrsunfall tödlich. Wir erreichen Küssnacht und besuchen die berühmte „Hohle Gasse“, in welcher der Sage nach Wilhelm Tell den Reichsvogt Gessler erschossen haben soll. Über Weggis und Vitznau kommen wir nach Brunnen. Über die Axenstraße, von der man den Blick auf die Rütliwiese zur Tellsplatte mit der Tellskapelle hat, fahren wir nach Altdorf. Hier besuchen wir das Telldenkmal. Nach einem Aufenthalt in Bürglen mit Besuch des Tell-Museums  fahren wir weiter nach Flüelen. Von hier aus rundet eine Schifffahrt nach Beckenried Ihren ereignissreichen Tag ab.

3.Tag: Grindelwald
Der berühmte Bersteigerort Grindelwald darf bei dieser Reise nicht fehlen. Hier fahren Sie mit der längsten Kabinenbahn Europas zum Männlichen. In 4 Personen Kabinen dauert die Fahrt ca. 30 Minuten. Vom Männlichen aus präsentieren sich vor Ihnen Eiger, Mönch und Jungfrau mit ihren gewaltigen Gletschern. Danach fahren wir zum Thuner See und nach Emmental. In Emmental steht der Besuch einer Schaukäserei auf dem Programm. Bei einem geführten Rundgang erfahren Sie Wissenswertes über die Herstellung der verschiedenen Käsesorten. Natürlich darf dabei  eine Verkostung nicht fehlen.

4. Tag: Luzern
Ein herzliches Willkommen in der Stadt mit LebensArt! Bei einer Führung lernen Sie die Stadt in all ihren Facetten kennen. Unzählige Brücken und Türme, schöne Baudenkmäler und eine mittelalterliche Altstadt erwarten Sie. Romantische Gassen, Erker und natürlich das Wahrzeichen der Stadt: die Kapellbrücke. Bei anschließen der Freizeit können Sie in der Altstadt und an den grosszügigen Uferpromenaden flanieren. Geniessen Sie die Metropole der Zentralschweiz mit dem schon fast mediterranen Klima. Am Nachmittag sind wir zurück in Beckenried und es bleibt noch Zeit bis zum Abendessen, die Sie für eigene Unternehmungen nutzen können.

5. Tag: St. Gotthard Pass
Der heutige Tag steht ganz im Zeichen des St. Gotthard Passes. Der Gebirgspass verbindet die Ortschaften Andermatt im Kanton Uri und Airolo im Kanton Tessin. Die Passhöhe liegt bei 2107 m ü. M. Die Hinfahrt erfolgt über die St. Gotthard Bergstrecke. Die Passstrasse überquert auf der Gotthard-Passhöhe die Europäische Hauptwasserscheide zwischen Rhein und Po. Die Rückfahrt erfolgt von Airolo durch den St. Gotthard Tunnel. Von 1970 bis 1980 wurde der Gotthard-Strassentunnel gebaut und am 5. September 1980 eröffnet. Er ist eine der kürzesten europäischen Autobahnverbindung zwischen Hamburg und Sizilien.

6. Tag: Heimreise
Nach erlebnisreichen Tagen treten wir die Heimreise an. Noch einmal lassen wir die mächtigen Berge und die Schönheit der Täler auf uns wirken, Deutschland erreichen und am späten Nachmittag in unseren Heimatorten ankommen.

Leistungen:

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 5 x Übernachtung
  • Zimmer mit DU/WC, TV
  • 5 x Frühstücksbuffet
  • 5 x 3-Gang-Abendmenue
  • Schifffahrt
  • Eintritt Tellmuseum
  • Fahrt mit der Männlichen Bahn
  • Eintritt/Führung/Verkostung Käserei in Emmental
  • Stadtführung Luzern
  • Straßen- und Parkgebühren
  • Haustürabholung
  • Bonuspunkte
  • Reiseverlauf wie beschrieben
  • Insolvenzversicherung
  • Bordservice

 

Zuschläge

Einzelzimmer         125 €
Ortstaxe
Eintrittsgelder

Preis p.P.899
« zurück